Johannes Neumann: Humanismus und Kirchenkritik – Beiträge zur Aufklärung

 

Der Rezensent sieht in der Dokumentation von Neumanns Weg vom Kirchenkritiker zum Humanisten eine aktuelle Relevanz für gegenwärtige Weltanschauungsgemeinschaften, denen es bis heute nicht gelungen sei, eine positive und wirkungsmächtige Weltanschauung zu entwickeln.

Autor: Johannes Neumann
Verlag: Alibri
Erschienen: 2019
Seiten: 296
Preis: 25,00 €
ISBN/ISSN: 978-3-86569-288-7
Rezensent: Thomas Heinrichs

 

Lesen Sie die Rezension als zitierfähiges PDF:
>>> Humanismus und Kirchenkritik (Johannes Neumann)


Immer auf dem Laufenden bleiben?  UNSER NEWSLETTER

Luther zeitgenössisch, historisch, kontrovers

Vielleicht sage man später über dieses Buch, dass die beste Lektüre zum Schluss der „Lutherdekade“ erschienen sei, aber noch rechtzeitig, um unübersehbaren und beabsichtigten Einseitigkeiten ein Achtungszeichen entgegenzusetzen, so der Rezensent Horst Groschopp. Die wissenschaftlich bedeutsamen Gegenstimmen und Präsentationen neuer Befunde zu den historischen Sachverhalten und aktuellen Traditionsbestimmungen bezeugten einen unbeabsichtigten Nebeneffekt der „Lutherinflation“: einen Zuwachs an Aufklärung.

Herausgeber: Richard Faber / Uwe Puschner
Verlagsort: Frankfurt a.M.
Verlag: Peter Lang Internationaler Verlag der Wissenschaften
Erschienen: 2017
Seiten: 771 Seiten
Preis: 88,95 Euro
ISBN/ISSN: 978-3865692252
Rezensent: Horst Groschopp

 

Lesen Sie die Rezension als zitierfähiges PDF: