Islamkonferenz: Der Islam, eine ganz normale Religion in Deutschland?

 

Islamkonferenz, Moschee
(c) Annamartha / pixelio.de

Unser Autor hat an der 4. Islamkonferenz in Berlin teilgenommen und hebt hervor, der Islam sei genauso eine ganz normale Religion in Deutschland wie andere etablierte Religionen auch, deren interne Wertvorstellungen – z.B. Rechte von Frauen und Homosexuellen – nicht in jeder Hinsicht mit den normativen Grundlagen des säkularen Staates übereinstimmen müssten.

Autor: Thomas Heinrichs
Erschienen: 12/2018
Seiten: 7 Seiten

 

Lesen Sie den Artikel von Thomas Heinrichs als zitierfähiges PDF:
>> Der Islam, eine ganz normale Religion in Deutschland? Einige Anmerkungen zum nichtöffentlichen Teil der vierten deutschen Islamkonferenz

Immer auf dem Laufenden bleiben?  UNSER NEWSLETTER

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.