Auslese oder Kooperation?

Mit seinem im Jahr 2008 erschienenen Buch „Das kooperative Gen“ und der darin geäußerten Kritik an zentralen Aussagen der darwinistischen Evolutionstheorie fand Joachim Bauer großes Medieninteresse, sah sich aber auch massiver Kritik ausgesetzt. Bauer ist bei all seinen Vorhaltungen in keiner Weise kreationistisch angehaucht. Wie er immer wieder betont, bekennt er sich ganz entschieden zur Evolutionstheorie als solcher. Auch hält er Charles Darwin für einen der größten Aufklärer unseres Zeitalters. Den Konstanzer Evolutionsbiologen Axel Meyer provozierte dieses Buch dennoch so sehr, dass er sich zu einer Replik mit dem Titel „Kooperative oder egoistische Gene?“ hinreißen ließ, die man eigentlich nur noch als Pamphlet bezeichnen kann.

Autorin: Anna Ignatius
Seiten: 6 Seiten

Lesen Sie den Artikel von Anna Ignatius als PDF:
>>> Auslese oder Kooperation

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.