Vielfalt statt Reformation. Humanistische Beiträge zum Dialog der Weltanschauungen

Cordula Bachmann hebt in ihrer Rezension die Aktualität des Buches auch im Jahr nach dem Reformationsjubiläum hervor. Sie verweist auf eine Umfrage der Wochenzeitung DIE ZEIT aus März 2018 an deren Leserinnen und Leser, ob Deutschland ein christliches Land sei. Die Antworten spiegelten die vielfältige Kritik der Autorinnen und Autoren an der Einschätzung der historischen und gegenwärtigen Bedeutung des Christentums für Deutschland durch Religions- und Kirchenvertreterinnen.

Herausgeber: Ralf Schöppner
Verlagsort: Aschaffenburg
Verlag: Alibri
Erschienen: 2017
Seiten: 262 Seiten
Preis: 20,00 Euro
ISBN/ISSN: 978-3-86569-225-2
Rezensentin: Cordula Bachmann

 

Lesen Sie die Rezension als zitierfähiges PDF: