„Das Maß der Liebe.“ von Dominique Zimmermann

Das Maß der Liebe.

Plädoyer für ein subversives Nein.

Die genderkritische Rezension entfaltet sich am Buch der Schweizerin Dominique Zimmermann „Das Maß der Liebe“. Was ist das? Wie misst man es? Und warum wird für ein subversives Nein geworben? Fragen, so der Rezensent, die eigentlich auch nach Beendigung der Lektüre nicht wirklich beantwortet sind.

Autor: Dominique Zimmermann
Verlagsort: Stuttgart
Verlag: Schmetterling-Verlag
Erschienen: 2015, 2. Aufl.
Seiten: 128 Seiten
Preis: 12,80 Euro
ISBN/ISSN: 3-89657-080-3
Rezensent: Siegfried R. Krebs

 

Lesen Sie den Artikel als zitierfähiges PDF:
>>> Das Maß der Liebe.